Dr Elisabeth Kessler 

Ärztin | Homöopathin | Tanz- und Ausdruckstherapeutin

Bertaweg 13

9020 Klagenfurt

+43699 11080595

praxis@elisabethkessler.at

Angebot

Mein Angebot richtet sich nicht nur an Menschen, die körperlich akut oder chronisch erkrankt sind, sondern besonders auch an solche, die an einer persönlichen Weiterentwicklung interessiert sind, in Lebenskrisen Unterstützung brauchen und Hilfe benötigen, wenn es um Veränderung und neue Zielfindung geht.

Ich möchte Menschen in ihrer gesamten Persönlichkeit und in ihrer individuellen Lebenssituation völlig unvoreingenommen erfassen und sie mit Empathie und Wohlwollen auf einem Stück ihres Weges begleiten.

Je nach Beschwerdebild biete ich homöopathische und/oder tanztherapeutische

Unterstützung an, mit dem Ziel, Menschen zu mehr körperlichem und seelischem Wohlbefinden zu verhelfen.

 

Einzeltherapie                                                           
  • Homöopathische Behandlung                   

  • Tanz- und Ausdruckstherapie im Einzelsetting

  • RaucherInnenentwöhnung

 Kosten:  

             - Unverbindliches Erstgespräch: € 30.-

             - Homöopathische Erstordination: € 150.-

             - Folgeordination je nach Dauer:  € 70.- bis € 100.-

             - Tanz- und Ausdruckstherapie: € 80.-

             - Verhaltenstherapeutisch orientierte Raucherentwöhnung: 6 Einheiten zu € 300.-

 
 
Telefonische Terminvereinbarung: Mo-Do 15:00 - 17:00 Uhr
+43 699 11 080 595

Gruppentherapie
  • Tanztherapeutische Selbsterfahrungsgruppe

  • Tanztherapeutische Raucher - Entwöhnungsgruppe „Tanzend in ein rauchfreies Leben“

  • Termine für Gruppen auf Anfrage

Homöopathische Medizin

Die Homöopathie ist eine komplementär - medizinische Methode, die von der Ganzheitlichkeit des Menschen als Körper-Geist-Seele-Einheit ausgeht. Sie wurde vor über 200 Jahren von dem Arzt Friedrich Samuel Hahnemann entwickelt und folgt dem Prinzip „Similia similibis curentur“.  „Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt.“ 

Als homöopathisch tätige Ärztin interessiere ich mich für den Menschen in seiner ganzen Persönlichkeit. Nicht nur die Diagnose oder die körperlichen Symptome einer Krankheit sind für die Arzneifindung entscheidend, sondern besonders auch der seelische und geistige Zustand des Menschen.

In ausführlichen Gesprächen versuche ich den Menschen in seiner Einzigartigkeit zu erfassen und in der Folge mit dem Bild einer homöopathischen Arznei zu vergleichen.

Eine körperliche Untersuchung, die Einsicht in schulmedizinische Befunde und Therapien stellen dabei nicht nur eine wichtige Ergänzung dar, sie sind für mich oft auch Voraussetzung, um verantwortungsvoll mit Menschen arbeiten zu können. 

Hier gibt es kein entweder - oder, sondern immer ein sowohl - als auch. 

„Gott schläft im Stein,
atmet in der Pflanze,
träumt im Tier
und erwacht im Menschen“

 

(Indische Weisheit)

Indikationen für Homöopathie
  • Akute Erkrankungen der Atmungs- und Verdauungsorgane oder des Bewegungsapparates  

  • Chronische oder immer wiederkehrende Erkrankungen, insbesondere psychosomatische Beschwerden, chronische Schmerzzustände, Allergien, Schlafstörungen, Suchterkrankungen, Depressionen u.ä.

  • Als Begleittherapie bei oder Folgetherapie nach Krebserkrankungen

 
 
Tanz- und Ausdruckstherapie

Die Tanz- und Ausdruckstherapie ist eine künstlerische, tiefenpsychologisch orientierte Therapieform, in deren Mittelpunkt der ganz persönliche, individuelle Bewegungsausdruck steht.

Während man in den meisten Therapieformen versucht, sich mit Worten an bewusste wie unbewusste Themen heranzutasten, bedient sich die Tanztherapie des Körpers und lässt ihn sprechen. 

Denn alle Erfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens machen, beeinflussen und prägen nicht nur unsere Denkweise und unsere Gefühle, sie zeigen sich auch in unseren Körperhaltungen und Bewegungsmustern, ja selbst in unserer Art zu atmen.

Erlauben wir uns selbst, uns auf die Musik einzulassen und den Bewegungsimpulsen unseres Körpers zu folgen, können Erfahrungen oder alte Themen bewusst werden und gleichzeitig einen befreienden Weg nach außen finden. 

Ich biete meinen PatientInnen Raum und Zeit, sich ohne jeglichen Anspruch auf Perfektion und Leistung so zu bewegen, wie es der momentanen Befindlichkeit entspricht. Die begleitende Musik verhilft dabei, sich für die Welt der Erinnerungen, Gefühle und Bedürfnisse zu öffnen.

Im Wissen und Vertrauen um die Weisheit des Körpers können so, unterstützt durch die Freude an der Bewegung und an der Musik, gesunde Lebensenergien und selbstheilende Kräfte aktiviert und eine neue Balance hergestellt werden.

„Der Tanz ist ein Gedicht und jede seiner Bewegungen ist ein Wort“

 

(Mata Hari)

Arbeitsschwerpunkte für Tanztherapie
  • Psychosomatische Beschwerden (Depressionen, Schmerzen, Burn Out, Essstörungen, funktionelle Beschwerden)

  • Suchtprobleme

  • Stärkung der Körperwahrnehmung und des Selbstbewusstseins

  • Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung

Homöopathie in BeWEGung

 

… zuhören, verstehen, tanzen … und besser verstehen…

Vieles in unserer Lebensgeschichte vergessen und verdrängen wir und trotzdem beeinflusst es unser Dasein und behindert uns oft in der Weiterentwicklung.

Aber das, was wir mit Worten nicht zu sagen vermögen, können wir unserem Körper überlassen, denn er vergisst nicht. 

Wir können ihn von unserem Leben, von unseren Gefühlen, unseren Wünschen und Sehnsüchten erzählen lassen und ihm in der Bewegung achtsam zuhören. 

Als Beobachtende und Mit-Tanzende darf ich in dieses Leben Einsicht nehmen und den 

(Selbst-) Heilungsprozess begleiten und unterstützen. 

Denn nicht nur in der Sprache, sondern auch in unserer Mimik, Gestik und im körperlichen Ausdruck liegt das Wesen der zu findenden Arznei.

Die Kraft und die Energie der einzelnen Therapieformen ergänzen und verstärken sich gegenseitig und verhelfen dem Kranken oder Suchenden zu neuen Wegen.

„die wirksamste Medizin ist die
natürliche Heilkraft,
die im Inneren eines jeden von uns liegt“

 

(Hippokrates)